Physiotherapie und / oder Osteopathie – was kann helfen?

Datum und Uhrzeit
Mittwoch, 10. November 2021
14:30 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Vortragsraum ehemaliges Krankenhaus Riedlingen

Beschreibung

Erkrankungen des Bewegungsapparats gehören zu den häufigsten Erkrankungen in der Bevölkerung und verursachen für die Betroffenen eine oft eklatante Beeinträchtigung der Lebensqualität. Ob rheumatische Erkrankungen, Arthrose, Bandscheibenvorfall oder nach einer Operation oder Verletzungsereignis – oft ist eine Physiotherapie angeraten. In den letzten Jahren hat die „Osteopathie“ als weitere Therapieform an Bedeutung gewonnen. Zwar ist diese Behandlungsweise nicht Bestandteil des Leistungskatalogs gesetzlicher Krankenkassen, doch gewähren immer mehr Kassen diese Form der manuellen Therapie als ergänzende Leistung und übernehmen die Kosten.

Der Referent stellt die beiden Therapieformen einander gegenüber und informiert über Gemeinsamkeiten und jeweilige Besonderheiten. So zielt die Osteopathie auf die Wiederherstellung der Harmonie des Gesamtorganismus und seiner Selbstheilungskräfte; verfolgt also einem erweiterten therapeutischen Konzept. Sie basiert v.a. auf präziser Kenntnis von Anatomie, Physiologie, Pathologie, Biomechanik und Embryologie. Grundsätzlich will ein(e) Osteopath/-in die Selbstheilung des Körpers aktivieren.

Zielgruppe / Teilnehmer

Alle Interessierten.

Aufgrund der Corona-Situation ist die Anzahl der ZuhörerInnen auf 30 Personen begrenzt.

Typ

Vortrag

Referent

Ante KovacevicAnte Kovacevic
Physiotherapeut u. Osteopath

Ante Kovacevic ist Physiotherapeut und verfügt zudem über eine fünfjährige Ausbildung zur klassischen osteopathischen Medizin. Er arbeitet in seiner Praxis „Physiotherapie im Zentrum“ in Biberach.

Anmelden
Ticket-Typ Preis Plätze
Preis €10,00
Preis ermäßigt [1] €5,00


[ 1 ] Die Ermäßigung gilt dies in erster Linie für die Mitglieder des Vereins Seniorenakademie-Donau-Oberschwaben e.V.,die mit ihrem Mitgliedsbeitrag und ihrem aktiven Engagement die Arbeit der Akademie unterstützen.
Wir bieten zusätzlich allen Personen ab dem 55. Lebensjahr, aber auch Einrichtungen, Institutionen und Firmen einen Akademiepass an. Dieser Pass kann für eine jährliche Gebühr erworben werden und berechtigt zur gebührenfreien Teilnahme am Akademieclub und an Vorträgen der Akademie. Auf die übrigen-Veranstaltungen werden Rabatte gewährt, die dem jeweiligen Programmheft bzw. der Veranstaltungsbeschreibung zu entnehmen sind.